Dokumentengenerierung mit K2 und dox42

Um auf einfache und vor allem schnelle Art und Weise Dokumente aus den unterschiedlichsten Datenquellen zu generieren, verwenden wir dox42.

dox42 verfügt über Addins für MS Word, Excel und Powerpoint, über die sehr einfach Verbindungen zu diversen Datenwuellen hergestellt werden können (z.B. MS SQL-Server, ActiveDirectory, Sharepoint etc.)

Mit Hilfe des AddIns können die Felder aus den Connections einfach per Drag&Drop auf das Dokument gezogen werden. Über einen Rest-Service kann dann das Dokument entsprechend generiert werden. Weitere Informationen dazu kann auf der Herstellerseite entnommen werden.

Für mich ist es deshalb so interessant, da ich für dox42 einen kleinen Servicebroker erstellt habe, mit dessen Hilfe über Parametrisierung auch Dokumente über den Rest-Service innerhalb von SmartForm oder in einem Workflow generiert und verarbeitet werden können.

Zum Beispiel:

  • Mit einer Regel das Dokument erzeugen lassen und beispielsweise an ein FileAttachment-Control binden
  • das Dokument in einem Mail oder Taskevent erzeugen lassen und direkt an die Mail oder die Tasknotification-Mail als Attachment hängen
  • die REST-Service URL generieren lassen und das Dokument direkt (z.B. mittels IFrame) in einer Smartform anzeigen lassen
  • die REST-Service URL generieren lassen und mit ein klein wenig JScript den Response als HTML direkt auf der Seite einbinden (dox42 bietet viele Ausgabeformat – z.B. PDF/A, HTML, TXT, Word, PNG, JPG, TIFF etc.)
  • uvm.

Es ist auch möglich für das AddIn eigene Connectoren zu bauen, d.h. es wäre sicher auch möglich einen Connector für K2 SmartObjects zu bauen, wobei sich die möglichen Datenquellen für dox42 auf alle in K2 verfügbaren ServiceBroker erweitern würde. Das gehe ich sicherlich als nächstes an 🙂

 

Nachfolgend ein paar Hardcopies, die die Lösung etwas verdeutlichen sollen:

Meine Servicebroker:

Serviceinstanz konfigurieren:

Vorlage  in dox42 erstellen:

Smartobjekte in SmartForms verwenden: