Process Instance Data and XML Fields Editor

Process Instance Data and XML Fields Editor ist ein sehr nettes Tool um Workflowfdaten (Datafields) in einem laufenden Workflow einzusehen und ggf. anzupassen.
Nach dem Entpacken einfach das Programm starten und dann wie folgt vorgehen:
  1. Den gewünschten K2-Host angeben
  2. Die Erreichbarkeit/Verbindung testen
  3. Den Namen des gewünschten Workflows eingeben (macht Sinn, da sonst unnötig viele Instanzen ausgelesen werden müssen)
  4. “Suchen” – um die Prozessinstanzen anzuzeigen
  5. Die gewünschte Instanz auswählen und mit “Load Fields” anzeigen lassen
  6. Es werden anschließend alle verfügbaren Datenfelder der Prozessinstanz angezeigt (Bild 2).
  7. Einfach in das gewünschte Feld klicken und den Wert nach den eigenen Wünschen anpassen (Bild 2).
  8. Die Änderung mit “Update” übernehmen (Bild 2)

Natürlich wirken sich die Änderungen innerhalb des Workflows nur auf noch anstehende Prozessschritte aus.

Mir hat das Tool bei einem fehlerhaften Genehmigungsschritt geholfen. Dabei wurde mit einem DataField ein Task erstellt. Im Vorfeld hätte das Feld mit dem Benutzernamen des Genehmigers befüllt werden sollen. Aufgrund eines Fehlers wurde dieser Wert jedoch nicht korrekt ermittelt und das betroffene DateField wurde nicht befüllt. Der Workflow hatte somit einen Task ohne Empfänger und versetzte die Prozessinstanz in den Error-Status.

Mit dem beschriebenen Tool war es mir ein Leichtes den erforderlichen Genehmiger nachzutragen und den Workflow mit “Go to Activity” wieder auf den Weg zu bringen.

Bei dem Workflow handelte es sich noch um einen der Version 4.7 erstellt mit dem K2-Studio – die Plattform selbst auf der Version 5.2.

Mit einem Workflow der neuen Generation (5.2.) habe ich das Tool aber ebenfalls schon erfolgreich getestet – jedoch nur in einem Demo-Workflow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben